Links

Ob hilfreiche Marketing Communities, E-Learning-Plattformen, kostenlose Business Tools oder ganz einfach Freunde und Kollegen, die ich gerne weiterempfehlen möchte: Hier findest du meine liebsten Webseiten, Personen und digitale Fundstücke im Netz!

Zu meiner Person

Meine wissenschaftlichen Zitationen unter Google Citations
https://scholar.google.com/citations

Kostenlose Tools

Google Market Finder 
https://marketfinder.thinkwithgoogle.com/

Der Google Market Finder hilft bei der Bewertung von Marktpotentialen, stellt wertvolle Informationen zum Userverhalten dar (die Customer Journeys variieren je nach Herkunftsland und Kultur immer noch verblüffend start!) und natürlich alle möglichen soziodemographischen Merkmale der Zielgruppe(n). Neben Statistiken und Messwerten liefert Market Finder auch Werbelösungen über nationale Handelsbarrieren hinaus.

Google Display Benchmarks
http://www.richmediagallery.com/learn/benchmarks

Interaktionsraten, Click-through-Rates, Engagement-Daten und vieles mehr zu den unterschiedlichen Display Werbemitteln und ihrer globalen Performance über Branchen- und Ländergrenzen hinweg. Must-Have für jeden Digital Consultant und Media Buyer!

Material User Interface Design
https://material.io/

Material ist ein anwendbares System aus Guidelines, Komponenten und Tools zur Unterstützung von Best Practices im User Interface Design. Basierend auf Open Source Code vereinfacht Material die Kollaboration zwischen Entwicklern und Designern und hilft Unternehmen dabei, wunderschöne Produkte zu entwickeln!

Google Consumer Barometer
https://www.consumerbarometer.com/en/

Das Google CB hilft zu verstehen, wie Zielgruppen aus aller Welt das Internet zur Informationssuche, zum Kauf von Dienstleistungen und Waren und zur Kommunikation nutzen.

Google Trends
https://trends.google.de/trends/

Eine Marketing-Ressource in Echtzeit, anhand derer das Suchverhalten der Konsumenten beurteilt und Einblicke in das Konkurrenz-Umfeld gewonnen werden können.

Google Data Gif Maker
https://datagifmaker.withgoogle.com

Schöne Vergleichsgrafiken und Animationen im Handumdrehen? Kein Problem mit dem Data Gif Maker von Google. Funktioniert perfekt im Zusammenspiel mit

RUBRIK: WISSEN UND FORTBILDUNG

Neben Udemy, Lynda.comCoursera und Udacity gibt es etliche kostenlose Weiterbildungsangebote, viele mit abschließender Zertifizierung, direkt und offiziell von Google selbst:

Google News Initiative
https://newsinitiative.withgoogle.com/training/courses

Die GNI wendet sich offiziell besonders an Journalisten & Publisher um diesen
bei der Arbeit mit Daten Unterstützung anzubieten. Es werden Tools wie Google Trends und viele weitere erklärt und deren Einsatzmöglichkeiten für Datenjournalisten. Meine klare Empfehlung auch für private Publisher / Blogger, die eher in Richtung investigativer Artikel tendieren und weniger in Richtung Influencer-Selfie-Sponsored-Posts.

Google re:work
https://rework.withgoogle.com/

Die Arbeitswelt ändert sich rasant und damit auch die verschiedenen kritischen Prozesse, die ein Business durchlaufen muss, um digital erfolgreich zu werden. Die verschiedenen Module wie Zielsetzung, People Analytics, Hiring, Innovation & Unbiasing werden angereichert mit zusätzlichen Guides und Case Studies, zum Beispiel zum Thema „Innovationsfindung üben mit Design Thinking„. Noch sind die Inhalte ausschließlich auf Englisch, aber dies wird sich mit Sicherheit bald schon ändern. Unter dem Motto „Practices, Research and Tools to improve your people’s processes“ stellt Google interessierten Besuchern rund 30 unterschiedliche Module zur Verfügung unter rework.withgoogle.com/guides/ .

Google Academy for Ads
https://academy.exceedlms.com/ 

Offizielle Google-Akademie mit Dutzenden von Kursen und weiterführenden Ressourcen zum Thema „Werbung“, vom den Design Basics für Webmaster über Digital Sales Zertifizierungen und Analytics-Qualifizierungen bietet Google hier vor allem Einsteigern eine Fülle an ansprechend präsentierten, liebevoll konzipierten Kursen. Besonders für Quereinsteiger und Noobs sind die Zertifizierungen ein absolutes Must-have!

Google Developers Training
https://developers.google.com/training/

Produktdesign, Appmarketing, Rapid Prototyping und Co. sind allesamt Themen, zu denen Google in Zusammenarbeit mit der digitalen Lernplattform erster Wahl Udacity.com kostenlose Qualfikationen speziell für die Anforderungen von Programmierern und Entwicklern entwickelt. Mögliche Abschlüsse beinhalten Google Cloud Certified – G Suite Administrator, Cloud Architekt, Data Engineer, Mobile Web Specialist und viele mehr!

BBC Education:
Computational Thinking ist meiner Meinung nach die neue Disziplin überhaupt, denn wenn Stellen für klassische Programmierer aus Gründen des Fachkräftemangels nicht besetzt werden, weil Ausbildungen und Studiengänge im IT-Bereich technisch zu anspruchsvoll sind, ist eine „Babysprache“ zur Schnittstelle zwischen Kreativdepartment / Management / Kunden und Developer unumgänglich, um eine flüssige und vor allem fruchtbare Zusammenarbeit erst zu ermöglichen. Die BBC hat zum Thema CT – aber auch zu hunderten anderen Themen aus allen mögliche Bereichen von Biologie über Politik bis zu Online Marketing und Programmieren – auf ihrer offiziellen Lernplattform einen 15-Minuten-Crashkurs, den ich unbedingt empfehle!

Makecode/ BBC micro.bit:
Berührungsängste mit Programmiersprachen? Pythin, JavaScript und Co. fühlen sich wie Chinesisch an und du kommst einfach nicht vorwärts mit dem Lernen? Dann wird es dich beruhigen, dass es mit BBC micro.bit eine ausgezeichnete Lösung speziell für die Anforderungen von Noobs wie mich gibt. Die Dokumentation mit möglichen Projekten und Ideen umfasst mittlerweile gut hundert verschiedene Einsatzmöglichkeiten zum Nachahmen. Das kleine Gerät muss dabei nicht zwingend gekauft werden; fast alle Übungen und Projekte können in der Umgebung virtualisiert auf ihre Effekte auf das kleine Gerät hin untersucht werden, welches ebenfalls bestellt werden kann, um es z.B. für den Schulunterricht zu Anschauungszwecken zu verwenden um etwa ein eigenes Tamagotchi zu programmieren. –> Die Deutsche Variante von micro.bit lautet übrigens „Caliope“ und wird vom Bundeswirtschaftsministerium gefördert.

Google-zertifizierte Partner-Agenturen, speziell Software-Entwickler, die den Ansprüchen von Google genügen und entsprechend zertifiziert sind als Partner, findest du unter https://developers.google.com/agency/directory/ 

Google Künstliche Intelligenz und Machine Learning
https://ai.google/research/pubs

Die Open Source Plattform für Machine Learning „TensorFlow“ ist kostenlos.
Firebase, Python, Jupyter und Co. (bzw. die nötigen Libraries, Skripte etc.) werden in den benötigten Versionen ebenfalls gratis zur Verfügung gestellt.

Offizieller Research und Publikationen zum Thema „Artificial Intelligence“ direkt von Google: https://ai.google/research/pubs 

Top Publikation: A Causal Framework for Digital Attribution

Speziell für Frauen empfiehlt sich die Anmeldung im Women Techmakers Program!

Google Tools for Entrepreneurs ist ein offizieller Google YouTube Channel der, wie der Name vermuten lässt, Empfehlungen an Unternehmer ausspricht und Trainingsvideos anbietet.

Ob Podcasts, Guides oder kostenlose E-Books: Libertäre und solche, die es werden wollen, finden auf dieser hervorragenden politischen Plattform fast alles an Informationen und Ressourcen, um sich autodidaktisch zum nächsten Thoreau fortzubilden: https://www.libertarianism.org/